0381 / 600 66 0 Rufen Sie uns an Sitz des Unternehmens
info@dim-industrieservice-nord.de Schreiben Sie uns
Am Hansakai 10 D-18147 Rostock Besuchen Sie uns

Umsetzung einer Pulverbeschichtungsanlage

Projektübersicht

Umsetzung einer Pulverbeschichtungsanlage

Am 04. Juli 2011 erfolgte in den neuen Fertigungshallen der „Impreglon Oberflächentechnik GmbH“ die Wiederaufnahme der Produktion mit der modernisierten und erweiterten Pulverbeschichtungsanlage aus den alten Hallen.

Durch die DIM Industrieservice Nord GmbH erfolgte nun bereits zum wiederholten Mal die komplette Umsetzung einer Pulverbeschichtungsanlage für unseren Kunden – dieses Mal in einen neuen Betriebsteil der Impreglon Oberflächentechnik GmbH. Durch eine detaillierte Vorbereitung und gemeinsam mit dem Kunden abgestimmte Meilensteine, konnte eine detaillierte und terminorientierte Ablaufplanung realisiert werden.

In dem Zeitraum April bis Juni 2011 wurde dieses Vorhaben durch unsere Mitarbeiter erfolgreich umgesetzt. Mit bis zu 14 Mitarbeitern wurde in mehreren Teams die Verlagerung von der alten Produktionshalle in das neue Fertigungsgebäude durchgeführt.

Pulverbeschichtungsanlage im alten Betriebsteil

Pulverbeschichtungsanlage im neu errichteten Betriebsteil

Unsere Leistungen umfassten dabei:

  • Umsetzen der Beschichtungsanlage in den Hallenneubau mit Beistellung der erforderlichen Technik
  • Demontage, Transport, Reinigung bzw. Aufarbeitung und Remontage aller Anlagenteile der Pulverbeschichtungsanlage
  • Verlängerung der Förderstrecke um ca. 12 m inkl. Liefern u. Montieren der Verlängerungselemente mit entsprechenden Profilkurven u. Stahlbauteilen
  • Montage neuer, durch den Kunden beigestellter Anlagenteile, wie z.B. die Vergrößerung des Einbrennofens von 6 auf 9 Meter Nutzlänge
  • Übergabe der alten Produktionshalle an den Kunden nach entsprechender Beräumung und Verschrottung von Anlagenteilen
  •  Wiederherstellung der Elektroanlage und Hallenbeleuchtung in der alten Halle

Projekt Details

  • Kategorie:Umsetzung, Modernisierung, Erweiterung
  • Kunde:Impreglon Oberflächentechnik GmbH
  • Projektabschluss:Juli 2011